Dienstag, 18. November 2014

Meggings - Die Leggings für Männer

Neulich habe ich über die Leggings für die Frau schon einen Bericht verfasst. Heute möchte ich das Thema "Männer und Leggings" ein wenig umreisen. So mancher Mode-Designer versucht ja sogar die Leggings auch Männern schmackhaft zu machen. Diese dann sogenannte "Meggings", wird aber sicherlich nicht viele männl. Liebhaber finden. Zu unpassend und "unmännlich" erscheint dies vielen Männern und auch so manche Frau, wird ihren Mann nicht gern in so engen Hosen sehen wollen. Dieser "Trend" ist in meinen Augen seiner Zeit weit voraus und wird sich in absehbarer Zeit kaum durchsetzen. Vielleicht gelingt es ja der nächsten Generation einen modischen Wechsel zu vollziehen, um die Toleranz der Leute in Einklang zu bekommen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß doch der ein oder andere Mann, gefallen an Leggings gefunden hat. Jedoch ist der Mann noch weit entfernt, die Leggings für den Alltag entdeckt zu haben. Allerdings findet sie im Fetischbereich großes Interesse. Leider verbindet man mit Fetisch zumeist etwas "verruchtes" und "schmutziges". Ok, in manchen Fällen ist das auch zutreffend, doch es gibt auch einfach nur diejenigen, die für sich dieses doch tolles Kleidungsstück entdeckt haben und sich darin pudelwohl fühlen.

Meggings aus der Calvin Klein Kollektion

Das US-Dou Adam Freck und Andrew Volk starteten im Dezember Ihre Meggings-Kollektion für den "Modernen Mann"



Bei all der Euphorie über die Leggings, sollte eine wichtige Problemzone nicht vergessen werden. Sowohl Frauen, als auch Männer sollten ihren Schrittbereich nicht außer Acht lassen. Verzichten Frauen bsw. auf eine passende Unterwäsche und die Leggings sitzt zu eng, dann kommt es zu dem sogenannten "Cameltoe-Effekt", der den weibl. Schambereich offenbart. Bei den Männern hingegen, zeichnet sich die Kontur des Penis deutlich ab. Bei beiden Geschlechtern lässt sich dieses Problem eigentlich ganz leicht vermeiden: Entweder passende Unterwäsche tragen, oder man verdeckt den Schrittbereich, indem man einfach etwas längeres darüber anzieht.
Links: der "Cameltoe-Effekt" bei einer Frau
Rechts: der deutlich sichtbare Umriss eines Penis


Zu Beginn meines Beitrages bin ich dieses Thema unter einem objektiven Gesichtspunkt angegangen. Nun möchte ich aber gern meine persönliche Meinung noch äußern. Leggings werden gern mit Strumpfhosen verglichen und gelten daher als rein weibliches Kleidungsstück. Unter dieser Prämisse gesehen, hat die Leggings, oder eben Meggings, gar keine Chance sich auch im Männerbereich durchzusetzen. Dies finde ich sehr schade, denn ich kann mir Leggings an Männern durchaus vorstellen. Trotzdem bezweifle ich, wenn es da draußen den ein oder anderen Leggings-tragenden Mann geben sollte, daß sich dies auf die breite Masse übertragen würde. Aber auch hier gilt: Aller Anfang ist schwer. Nur wer macht den Anfang?

Kommentare:

  1. Ballettänzer mit Leggings: Ja
    Axel Rose in Radlerpants: Zur Not
    Mel Brooks in Robin Hood: Immer wieder gerne
    Hetero Männer in Leggings: Never ever wirst Du solche sehen
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,

      ob Leggings Tragen als Mann auf dessen sexuelle Orientierung zurückzuführen ist, kann ich so gar nicht beurteilen. Bei deinen angesprochen Bsp. gebe ich dir natürlich recht:

      - beim Ballett/Tanz gehört eine Strumpfhose/Leggings zur Standartkleidung - auch bei den Männern. Ist keine große Sache und das interessiert auch niemanden. Zudem ist das ja ein Kostüm und keine Alltagskleidung. Und das viele, Männer die Tanzen, für schwul halten, ist ja leider so und so die verbreitete Meinung...;-(

      - Axel Rose trug Radlerhosen zu den Zeit als sie IN waren - auch für Jungs. Heute sehe das wiederum anders aus.

      - und über Mel Brooks´ Version von Robin Hood lacht natürlich jeder gerne - da gehören grüne Strumpfhosen einfach dazu...;-)

      Allerdings kann ich deinem "Hetero Männer in Leggings: Never ever wirst Du solche sehen" nicht ganz zustimmen. Ich habe auf meinem Blog ja schon einige Crossdresser vorgestellt die auch in einer Beziehung leben - mit Frau und Kind. Somit denke ich nicht, daß nur schwule Männer zu einer Leggings greifen würden. Allerdings würden die, die eine tragen würden dahingehend "verurteilt" - warum auch immer.

      Ich denke, daß Leggings+Männer ein schwieriges Thema ist und sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. Bin ein Mann, trage gerne Leggings, Radler und Hotpants.
      Auch manchmal in der Öffentlichkeit, was die Leute denken und sagen darf einen nich stöhren. Gruß Benny

      Löschen
    3. Ja klar wirst du sie sehen. Ich habe die libend gerne an. Kann dir gerne Foto schicken. ;-)

      Löschen
  2. P.S.: Dieser Männerpo... ganz oben...ohne diese Fleischfarbene Wurstpälle. Also, so ganz ohne.
    Schön. Sehr schön.

    AntwortenLöschen
  3. Helden in Strumpfhosen gab's doch früher schon mal. Die waren doch auch nicht unmännlich. Lange Haare galten auch mal als unmännlich. Und heute kann jeder tragen, wie er es mag. Schauen wir mal was kommt. Kleidsamer als ausgeleierte Jogginghosen, die ja ein durchaus beliebtes Männerkleidungsstück sind, sind sie allemal.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. danke für diese interessanten einblicke. ich denke es kommt - wird sich nicht bei der breiten masse mann durchsetzen, aber ein paar modemutige wird es geben. die sexuelle orientierung würde ich da auch aussen vorlassen. ausserdem finde ich nicht, dass der schambereich ein "problem" ist, das versteckt werden muss. OK - alles zu seiner zeit, aber ich habe nix dagegen, zu sehen was wer zu bieten hat :D :D :D liebe grüße, bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,

      schön zu lesen, daß du diesem Thema so offen gegenüber stehst! Wenn mehr so denken würden, wäre diese Mode sicherlich kein Nischenprodukt für Männer.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  5. Ich hoffe niemand macht den Anfang. Ich mag wenn Männer männlich sind und mit Leggings sind die das bestimmt nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joanna: Deine Eistellung ist sehr negatief.
      Ich finde Männer in Leggings sehen toll aus. Schade das es nur wenige Männer gibt die sie tragen. Ich hoffe das es in Zukunft, mehr Männer gibt die den Mut haben diese in der Öffentlichkeit zu tragen. Gruss Benny

      Löschen
    2. Du kannst ja gerne Männer in Leggings unmännlich finden, weil sie *deinem* Bild eines Mannes nicht entsprechen. Aber ein Mann definiert sich über Charakter und Taten und nicht über ein Stück Stoff. Ich bin ein Mann und ich trage Leggings. Immer dann, wenn es im Minirock sonst zu kühl wäre... ;)

      Löschen
    3. Hallo Joanna , ich drehe das einfach mal um, obwohl das genau dämlich ist.

      Ich mag wenn Frauene feminin gekleidet sind, und mit Hosen und Anzägen sind die das bestimmt nicht :)

      Wann tragen die endlich wieder (feminine) Röcke und Kleider , dann müsste die lücke nicht durch Männer gefüllt werden

      Löschen
    4. Hallo Michi,

      "Ich mag wenn Frauene feminin gekleidet sind, und mit Hosen und Anzägen sind die das bestimmt nicht :)" - da muß ich gleich mal widersprechen: ein Kostüm, Hosenanzug, bzw. ein Business-Outfit sieht an Frauen sehr feminin und elegant aus.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  6. Ich finde Leggings total super sowohl für Frauen als auch für Männer und trage sie schon seit vielen Jahren und bin ein Mann mit Frau:-) Schaade, dass unsere Gesellschaft so intollerant ist und alles was neu oder ungewohnt erscheit gleich verurteilen muß:-(
    Aus meinen Erfahrungen habe ich aber gelernt, dass man in anderen Ländern (USA, England, Spanien, etc.) dem Thema sehr viel offener entgegensieht als das hier in Deutschland der Fall ist.
    Es sind hauptsächlich die jungen Frauen die darüber lästern um sich dadurch selber in den Mittelpunkt zu stellen und zu profilieren. Ich mach mir aber nichts daraus und steh dazu:-) viele Männer haben anscheinent nicht die Eier in der Hose sich bei den Frauen durchzusetzen, dass zu tun was sie möchten. Ich verfolge das Thema schon seit Jahren und es bleibt sicher spannend wie der Trend sich durchsetzen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo...

      leider kann ich Sie nicht mit Namen ansprechen, aber schön, daß Sie den Weg auf meinen Blog gefunden haben.

      Ich sehe die Zukunft was Männer IN Leggings betrifft eher negativ. Ich denke nicht, daß sich in absehbarer Zeit Männer in enge Leggings zwängen - obwohl es sicherlich hier und da ein paar kleine Ausnahmen geben könnte/wird. Aber für die breite Masse wird sich das leider nicht durchsetzen. Der Prozentsatz bei den Männern ist immer noch ziemlich hoch, die die Leggings belächeln. Also werden die Chancen schlecht stehen, daß Männer den Mut aufbringen werden, bsw. von Jeans zur Leggings zu wechseln.

      Wie die Situation in anderen Ländern aussieht, kann ich nicht beurteilen. Allerdings reicht es schon, wenn sich nur eine Person über einen lustig macht, wenn man als Mann Leggings trägt. Das kann einen schon den Mut nehmen und man kommt wieder ins Grübeln, ob man nicht doch eine andere Hosen tragen sollte...;-(

      Wie man sieht, ist daß ein großes und schwieriges Thema.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  7. Beim Laufen trage ich eine eng anliegende Laufhose, also eine Leggings. Würde ich eine Leggings allerdings mit T-Shirt und Sneakers kombinieren und so einkaufen gehen würden alle schauen. Gehe ich nach dem Laufen aber noch mit der Laufhose und Laufshirt schnell einkaufen, schaut keiner.
    Verstehe ich nicht, aber ist leider so.
    Offensichtlich darf man manche Sachen tragen, wenn es die äußeren Umstände erlauben, aber sonst nicht.
    Dass sich vor allem junge Mädchen lustig machen, kann ich nur befürworten. Der breiten Masse ist es egal, zumindest in der Großstadt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schläppchen,

      eine (enge) Laufhose wird eben mit Sport in Verbindung gebracht und diese unterscheiden sich schon von normalen Leggings - deshalb wird dabei auch nicht "quer" hingeschaut. Trägt man aber eine Leggings im normalen Alttag wird verdutzt und etwas ungläubig hingeschaut: wie kann der nur eine Leggings tragen??? Sind dann meist die gedanklichen Reaktionen - schade.

      "Dass sich vor allem junge Mädchen lustig machen, kann ich nur befürworten." - meinst du wirklich "befürworten"? Wenn ja, dann unterstützt du die Meinung der Mädchen. Ich denke aber eher, daß du meinst "bestätigen", oder...?

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. falsch ausgedrückt. Soll natürlich bestätigen heißen
      Lg

      Löschen
  8. Hallo ich trage fast täglich leggings. Was schwul angeht bin ich nicht. Habe seit vielen Jahren eine Freundin. Und sie trägt sehr gerne auch leggings. Das ich welche trage kommt sogar von ihr. Waren mal auf einer Mode messe. Und da gab es ein stand wo es Männer leggings gab. Meine Freundin zu mir. Probier mal an. Ihr gefiel es sofort. Habe eine schlanke Figur. Das War damals eine Lederimitat Leggings. Seiten habe ich 6 leggings.
    Viele grüße marcel

    AntwortenLöschen
  9. Also ich trage gerne diese glänzenden Leggings zum Fahrradfahren (MTB) oder joggen.
    Man fällt sicherlich auf, aber Kommentare gab's noch nicht. Bin auch 100% hetero.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es klasse und angenehm.
      Wer sich heute noch über Mode oder Style aufregt, tut mir echt leid.
      Jeder wie es ihm gefällt, wobei die Durchblutungsfördernden engen ( Leggings ) sehr nützlich sind.

      Löschen
  10. I think leggings for men might be the next big trends. Some men are already buying and wearing tights...and in the past men often wore tights. I think they wore leggings too, especially rock starts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Ivana,

      "I think leggings for men might be the next big trends" - i wish you had right, but i really cant image that. But i know, that some male love to wear Leggings - but not in public.

      What about you: would you love to see your friend wearing Leggings? In public?

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
    2. Sure, I wouldn't mind seeing that! however, you might be right. Most men wouldn't be brave enough to wear them, but I think younger men might embrace this trend. Leggings are not much different from sporty clothes and lots of men wear tight jogging pants....the difference between a tight tracksuit bottoms or jogging pants and leggings is non existant....for example take a look at this....


      http://www.amazon.co.uk/Puma-Mens-Jogging-Bottoms-Tight-Fitting/dp/B00DY8ADZ2


      jogging bottoms or sporty leggings?

      Löschen
    3. Looks like a sporty leggings. i see many men wearing this kind of an sporty leggings, even they go jogging - but not on the streets/city.

      How about leather and lycra leggings? This is a way different kind of a leggings and i did´nt see men wearing this kind of pants - unfortunately...

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
    4. I didn't see man wearing leather or lycra leggings either. We can hope;).....

      Löschen
    5. Do you want to see your husband in a leggings?

      Bye.

      Jennifer

      Löschen
    6. I know he would never wear them, but I probably wouldn't mind:)

      Löschen
  11. Ich persönlich liebe Leggings. Trage sie zum Sport, wenn ich mit dem Hund raus bin und privat. Selbst wenn ich in der City unterwegs bin. Kombiniert wird das ganze mit Hoodie oder Kapuzenpulli (endanliegend) und Nike Free. Ich liebe diesen look. Ist bequem und von den Frauen habe ich es abgeschaut. Bin M und Hetero. Bin seit 10 Jahren mit meiner Freundin zusammen und sie selber kauft mir eben auch Leggings. Kaufe die grundsätzlich aus der Frauenabteilung. Bin ich n Crossdresser. Nein denn Loggings sind schlicht weg enganliegende Beinkleider. Weder m noch w. ich finde es stylisch und ob es gut ankommt oder nicht ist mir latte denn ich bin ein Individuum und generell immer gegen die Masse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      "Bin ich n Crossdresser." - stimmt, das Tragen von Leggings macht einen Mann noch nicht zu einem Crossdresser - da gehört schon mehr dazu. Aber das ist auch nicht wichtig. Viel wichtiger ist, daß sich ein weiterer Mann traut in der Öffentlichkeit Leggings zu tragen. Und wenn du dabei sogar von der Freundin unterstützt wirst, ist das doch super.

      Leggings suche ich auch immer in der Frauenabteilung - habe noch nie welche in der Männerabteilung hängen gesehen.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  12. Habe mir jetzt ne mega coole leggins geholt n bisschen im biker style ... an den knien sind reissverschlüsse.... zum sport ist das natürlich nichts aber die ist echt mega bequem und überlege was man drauf ziehen könnte....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Koby,

      schön, daß du für dich eine so tolle Leggings gefunden hast!

      Wenn du schreibst, daß sie im "Biker-Stil" ist, dann denke ich einfach mal, daß sie schwarz ist und auch vom Material her in Richtung Leder geht, richtig? Wenn ja, dann würde ich dazu eine Lederjacke kombinieren und so den "Biker-Stil" beibehalten. Darunter ein schlichtes T-Shirt und fertig.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  13. Ok das ist ne ganz gute Idee nur stehen mir leider janken garnicht... und die leggings ist auch nicht aus Leder sondern Schwan Stoff mit n paar ganz Highlights am Bein.... würde dir ja n foto schicken wenn ich wüsste wie ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sven,

      ah, ok, dann geht das ja doch in eine andere Richtung vom Kleidungsstil her. Wenn die Leggings jetzt sogar ein paar Accessoires am Bein hat, dann könnte ich mir vielleicht noch den "Dandy Look" ganz gut vorstellen. Einfach mal bei google eingeben.

      Oder hier das Outfit auf dem Bild würde für mich super dazu passen - allerdings als Hose dann deine Leggings: http://www.andew.co.kr/DATA/cheditor/jIVnU4lZJFavjZB.jpg

      Hoffe du wirst fündig!

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. hey danke der tipp ist echt cool..... finde es gut wenn es dann doch menschen gibt die einen beraten und eben keine Vorurteile haben oder aber jemanden in irgendeine Schublade stecken oder sogar auslachen

      Löschen
    3. Hallo Sven,

      kein Problem, helfe doch gern.

      Lass mich ruhig mal wissen, ob du modisch da fündig geworden bist. Vielleicht gibt´s ja sogar jetzt in der Weihnachtszeit ein paar Top Angebote was den Preis und auch die entsprechende Mode betrifft.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  14. Ich trage als Mann schon länger Leggings bzw Laufhosen, da ich diese viel Bequemer finde beim Autofahren oder auch so zu Hause. Auch in der Öffentlichkeit hab ich die Hosen an. Hab einen Job in der Nachtschicht als Disponent und trage selbst da meine Laufhosen, hat noch keinen gestört

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christoph,

      super wenn dein Umfeld sich daran nicht stört. Dann macht es natürlich gleich doppelt Spaß Leggings zu tragen...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  15. Kann ich mit einer lederimitat leggings zu einen Bank Termin gehen. Also die leggings ist mein Jeans Ersatz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egal ob Banktermin, Besuch einer Feierlichkeit, Shoppen in der Stadt oder sich mit Freunden treffen - es liegt an jedem selbst, wie er modisch gekleidet auftritt. Wenn du meinst, daß du mit einer Leder-Leggings zu einem Banktermin gehen kannst, statt eines Anzugs (bsw.), dann sollte dem nichts entgegenstehen. Nur DU entscheidest, wie DU dich kleidest. Leggings passen zu dir? Dann trage sie!

      Jennifer

      Löschen
  16. Hallo zusammen,
    auch ich trage als Mann Leggings verschiedener Materialien und Farben: Wetlook, Leder, Shiny (Lycra/Spandex), BW in schwarz, lila, gold zu hause, als auch in der öffentlichkeit. Und bin nicht schwul, sondern (hetereo) verheiratet!!! Soweit der gegenbeweis zur landläufigen -dummen- Meinung. Gegaffe und Geläster stören mich nicht, denn i.d.R. lachen die Leute doch nur über ihre eigene Dummheit.

    AntwortenLöschen
  17. Es wird sicherlich immer noch dauern, bis sich mehr Männer in Leggings zeigen, ich bin aber sicher es wird kommen.
    An den die es nicht gut finden, stellt euch mal vor, die Leggings bzw Strumpfhosen waren früher für Männer gemacht, da war es den Frauen verboten diese zu tragen.

    Gruß Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jens, schön, daß du so positiv in die Zukunft blickst. Mal sehen wie der Trend mit Leggings bei Männern in 5 Jahren aussieht...

      Jennifer

      Löschen
  18. Ich bin 54 und trage aus Leidenschaft Legging, oft belächelt, aber ich finde diese Teile sehr angenehm und ,,geil,,! Bei Form, Material und Farbe geht alles und es gibt mittlerweile nichts was ich nicht habe! Liebe Grüße, Klaus aus Eisenach

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin 54 und trage mit Leidenschaft Leggings in allen Farben, Materialien, Formen! Das Tragegefühl ist ausgesprochen angenehm und sexy, es gibt nichts was sich auf der Haut so gut anfühlt. Die einen oder anderen Blicke, wie auch immer sie gemeint sind, stören mich schon lange nicht mehr, ganz im Gegenteil es bestärkt mich nur und auf der anderen Seite genauso viel positive Reaktionen. Für die Mehrheit aber kein Thema... Ich denke das das mein Leben ist und ich nur, wie jeder andere, dieses eine Leben habe und ich Lebe und Liebe es auch und sehr gerne mit Leggings... Klaus aus Eisenach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaus,

      willkommen auf meinem Blog!

      "Ich denke das das mein Leben ist und ich nur, wie jeder andere, dieses eine Leben habe und ich Lebe und Liebe es auch und sehr gerne mit Leggings" - schön, wenn du das so siehst. Man fühlt sich wohl in den Kleidern die man liebt und das möchte Mann/Frau natürlich auch gern nach außen zeigen. Scheinbar hast du die Leggings für dich "entdeckt" und kannst sie dir nicht mehr aus deinem Kleiderschrank wegdenken. Da bist du also der nächste Mann, der die Leggings für sich entdeckt hat - super!

      Jennifer

      Löschen
  20. Hallo: Ich finde Männer in Leggings sehen toll aus, dadrauf sollten sich einmal die Modehesteller einstellen.
    Da es keine für Herren gibt, nehme ich Damen Leggings.
    Es giebt keine bessere Freizetbekleidung, als Leggings für mich.
    Es sollten fiel mehr Männer, in Leggings in der Öffentlichkeit sich sehen lassen.

    Benno

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    der Beitrag ist zwar schon etwas älter, doch einen Kommentar kann man ja immer abgeben:)
    Ich bin auch ein Mann, 29, hetero, der gerne Nylonstrumpfhosen trägt, allerdings nicht sichtbar in der Öffentlichkeit, nur unter einer Jeans. Leggings hingegen trage ich sehr gerne zuhause und zum Schlafen find dies sehr bequem. Ja, ich gebe zu, das mir da zu der Mut fehlt, es öffentlichzu tragen, da man wirklich gleich in eine Schublade gesteckt wird. In meinen Reihen weiß das auch keiner. Einige Frauen denn ich es erzählt habe waren dem Gegenüber nicht sehr tolerant und gingen wieder, nicht sonderlich toll, doch man gewöhnt sich daran. das Weltbild ist eben geprägt mit mit Kleidung für Frauen und Männer, komischerweise Lacht keiner wenn eine Frau einen Hundepullover oder eine Herrenjeans trägt, schon komisch.
    Allerdings muss ich sagen, seit ich dies so verfolge, das es schon ein wenig besser geworden ist, zu mindest in meiner Region. Denke aber auch nicht das dies zum altag werden wird, das Man(n), auch alles tragen kann ohne das hinterm Rücken getuschelt wird. Doch sollen die doch tuscheln, wenn die nix anderes zu tun haben. An alle Männer die sich trauen es öffentlich zu tragen, meinen Respekt!!!

    Gruß Jürgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jürgen, entschuldige bitte, daß ich deinen Kommentar erst jetzt veröffentliche - der ist nämlich im Spam-Ordner gelandet - aus welchen Gründen auch immer...

      Danke für deine Worte und habe Spaß daran nach deinem Wohlwollen Leggings oder Strumpfhose zu tragen, wie und wo du es möchtest. Mit Intoleranz (auf diesem Gebiet) muß man heutzutage noch leben - ob sich das in absehbarer Zeit ändert??? Aber es überrascht mich schon wenn du schreibst, daß selbst Frauen die Augen verdrehen, wenn du über dein Leggings-Tragen sprichst. Meist verstehen die es eher als Männer.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  22. Es ist doch so. Laut Grundgesetz darf keinePerson wegen seiner Herkunft, Geschlecht, Religion blabla.... benachteiligt werden.

    Kommt uns ein Mann im Rockentgegen, schauen wir komisch, grinsen. Mit wir meine ich sowohl Männlein wie Weiblein. Auch die Leggings hat was weibliches,wird als weibliches Kleidungsstück assoziiert. Oder stellt euch mal Männer in Feinstrümpfen vor.

    Aber das ist alles von der Gesellschaft gemacht. Die Mechanismen kenne ich auch nicht. tatsache ist aber, Dass Männer früher enge Beinkleider trugen, dass Männer Tuniken und Röcke trugen. Komischerweise wurde es akzeptiert, als Frauen begannen Hosen zu tragen.

    Wie kommt es nur, dass wir so ticken,egal ob Mann oder Frau.Warum darf ein Mann heutzutage bestimmte sachen nicht anziehen, auch wenn er laut Grundgesetz gleich ist wie alle?

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    ich bin ein Mann (52) mit Frau und trage gern die Leggings von Slinkystylez für Männer in verschiedenen Ausführungen in meiner Freizeit, beim Einkaufen und beim Stadtbummel. Sie sind zwar nicht ganz billig, aber haben dafür ein geiles trageverhalten und setzen alles richtig in Form.
    Ich kombiniere sie mit langen Hoodies und Longshirts.
    Es gibt viele die einen hinterher sehen, aber da sollte man sich nichts draus machen. Ich sage mir lass sie nur schauen, denn sie wissen nicht was ihnen entgeht.

    AntwortenLöschen
  24. Jetzt im Frühling trage ich selber gerne Legins.. Finde es auch nicht schlimm, wenn sich mal etwas abzeichnet, wir schauen ja umgekehrt auch gerne hin ;)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo zusammen,
    Ich bin 40 Jahre jung, ich trage gerne leggings, zuerst nur beim Radfahren, mit der Zeit habe ich aber auch angefangen sie in der übrigen Freizeit auch zu tragen, da ich leggings superbequem finde. Ich finde, dass leggjngs bei Männern tausendmal aussehen als irgendwelche Schlabberjogginghosen (ok, wenn man die entsprechende Figur hat, aber das ist ja immer so). Ich bin 1,96 m groß, sportlich schlank, habe lange schlanke Beine und da sieht das klasse aus (auch durch Freundinnen bestàtigt). Ich trage gerne schwarze Leggings, matt oder wetlook (grellbunt gefàllt mir an mir nicht, aber dezente aufdrucke sind okay).

    Ich finde wers mag soll es tragen und wem es nicht gefàllt soll weggucken.

    Ach ja, das wichtigste, meinem Freund gefällt es sehr, so jetzt hat auch mal ein schwuler Mann was dazu gesagt, hihi.

    Viele Grüße und viel Spaß weiterhin
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,

      danke für deine ausführliche Meinung!

      "Ich finde, dass leggjngs bei Männern tausendmal aussehen als irgendwelche Schlabberjogginghosen..." - ich glaube, daß hier nach tausendmal ein "besser" fehlt - richtig?

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    2. Ja, genau :)

      Viele Grüße
      Markus

      Löschen
  26. Warum kann mann auf ihrer Interntseite, keine Fotos von Männer in Leggings Hochladen ?.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil dies keine Bilder-Uploadseite ist, sondern mein Blog.

      Jennifer

      Löschen
    2. Also wenn ihr Bilder wollt... gerne , lach

      Löschen
  27. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Hm, da nun sogar bereits die Freunde unseres Sohnes praktisch schon zu allen Gelegenheiten Jogginghosen tragen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass sich auch dieser Tren noch durchsetzen wird :) Bin gespannt!
    Liebe Grüße, Rena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, da bist du ja sehr optimistisch.Freut mich.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  29. Hallo zusammen. es wird hier viel cooles und glaubwürdiges geschrieben, finde ich toll. Ich versuche es auch. Ich trage Leggins und auch Strumpfhosen seit Jahren auch öffentlich. Natürlich hat es viel Mut gebraucht am Anfang und der war lang. Heute mach ich einfach und das praktich non stop. Nicht weil mir das Lebewn egal ist, aber schon zu oft gesagt, ist es nur ein Kleidungsstück und heutzutage könnte man meinen , sollt es möglich sein, anzuziehen was man will. Wieso sitzen so viele an der Promenade und geniessen Leute zu beobachten. Spannend wird es doch nur wirklich wenn zwschendurch auch "Komische" Leute oder Gestalten vorbeimarschieren, mir geht es auf jeden Fall so. Ich will doch was sehen. Früher habe ich auch zu MEINEM nebenan gesagt: schaumal wie dieser rumläuft, der hat wohl was ab, der spinnt doch etc. Heutzutage würde ich das nicht mehr sagen, erstens natürlich weil ich selber so einer bin, aber auch cool finde wenn es was zu sehen gibt. Wir warten doch auf solche Momente. Schliesslich ist es ja nur Kleidung und nicht mehr. Wir Männer sind gehemmt und haben keinen Mut.
    Stellt euch vor wenn ich im Supermarkt bin und ein Päärchensieht mich inGlanstrumpfhosen und Jeans Hot Pants. Die meisten Männer schämen sich doch und sagen sofort: schaumal der, der spinnt doch. Ich möchte wissen, wieviel von diesen Männern nicht schon heimlich Strumpfhosen angezogen haben und es dabei genossen haben, aber natürlich geheim halten "müssen". Nein ihr müsst nicht, macht es einfach aber es braucht viel Mut. Aber was schlimmes ist es nicht. Es ist wirklich mega angenehm zu tragen und zu streicheln. Wieso soll man dies verstecken ?
    Wir Männer sind scheu, wollen aber, aber haben leider Hemmungen. Die Frauen habens da leichter.
    Ich kann euch nur ermutigen und einen Tip geben.
    Ich mache es schon seit 20 Jahren (öffentlich tragen). Je länger je öfter natürlich wegen meinen Hemmungen. Aber heute akzeptiert die Gesellschaft schon mehr, deshalb ist es auch leichter geworden. Vorausgesetzt natürlich dass es einigermassn aussieht, d.h. Strumpfhosen mit rasierten Beinen usw. Wenn wir sohon ein bisschen was prvozierendes machen, sollte man schon sehen, dass wir ein bisschewn Modegefühl haben, aber das ist meine Ansicht.
    Ich fühle mich nicht wirklich als Fetischist, das kann einem auch krank machen. was heisst das schon. es sind wunderschöne und angenehme Materialien und die will ich auch geniessen wie jeder andere auch.
    übrigens: Ich trage heute auch fast täglich Wetlook Leggins. Wie oben auch gesagt z. B mit längerem Pulover oder so.
    Ich werde praktisch nie blöd angemacht. Natürlich zieht maan viel Blicke auf sich, aber mit der Zeit ist das kein Problem mehr.Sobald man dasein bisschen mehr sehen würde wäre das alles kein Problem mehr und viele Männer hätten auch den Mut, da bin ich mir sicher.
    Aber leider komme ich mir in der gösseren Region vor als wäre ich der einzige. Praktisch noch nie habe ich jemand anders gesehen..
    Männer tragt es einfach, weil es ist wunderschön. Wie lange wollt ihr noch warten! Wenn ich jemand begegne, der mich nicht so kennt, dannsage ich quasi.<<<<<<<<ich trage das ab uind zu weil ich das gerne mache und somit ist meistens die Diskussion beendet. Meine Freunde habe ich übrigens glaub alle noch. Wie oft man das ja trägt interssiert ja dann keiner mehr.
    Liebe Männer macht es einfach, aber mannmuss es sehen!!! übrigens habe ich asehr viele gute Meinungen und Menschen kennengelernt.Absolut kein Problem und sonst erklärt man es Ihnen. Viel Spass

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      willkommen auf meinem Blog, leider habe ich keinen Namen von dir und kann dich somit nicht persönlich ansprechen.

      Wie ich an deinen Zeilen und ausführlichem Text herauslese, ist dir dieses Thema wirklich wichtig. Das finde ich gut, daß du dich mit "Leggings an Männern" so offenkundig beschäftigst. Auch ich bin eine Verfechterin die Leggings auch für Männern attraktiv machen würde. Leider ist die Mode-Industrie bisher noch nicht auf diesen Zug aufgesprungen und vermarktet Leggings nach wie vor nur für Frauen. Ich denke, das wird auch mit einer der Gründe sein, warum sich Männer bisher nicht trauen Leggings öffentlich zu tragen - kein Wunder, wenn diese nur für Frauen beworben werden.

      Würde die Leggings aber plötzlich als "Unisex"-Kleidung gelten, würden sich sprungartig auch die Männer dafür interessieren. Ok, "sprungartig" ist sicherlich ein Wunschdenken von mir, aber es wäre DEFINITIV ein Anfang.

      Ich freue mich für dich, daß du wieder einer mehr bist, der öffentlich gerne in Leggings schlüpft. Wenn das kein Beispiel für weitere Männer ist.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen